Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre

Makroökonomische Theorie und Politik

Prof. Dr. Paul J.J. Welfens

Jean Monnet Chair for European Economic Integration

Seiteninhalt

Europa-Zertifikat

Traditionelle und aktuelle Fragen zur EU-Integrationsdynamik und zum BREXIT werden aus interdisziplinärer Sicht thematisiert. Themen sollen von Studierenden in der Eröffnungssitzung übernommen werden. Vortrag (PowerPoint) beim Blocktermin! Abgabe der Hausarbeit - etwa 15 Seiten - spätestens 31. August 2017. Zu technischen Fragen bitte Herrn Hanrahan anschreiben (hanrahan{at}eiiw.uni-wuppertal.de).

Die Anmeldung erfolgt in der Eröffnungssitzung am 03. Mai 2017.

Interdisziplinäres Seminar: Integration und Desintegration in der Europäischen Union

Blockveranstaltung Freitag/Samstag: 16. Juni 2017 - 10:15 Uhr, EIIW (Campus Freudenberg, FO.00.01)
Profres Knipping, Lietzmann, Welfens; PD Dr. iur. habil. Lüdemann; Achim Ladwig M.A., M.E.S. (Europäische Kommission)
Koordinator: David Hanrahan (c/o Prof. Dr Paul Welfens; EIIW, Campus Freudenberg)

 Jede Semester findet eine Informationsveranstaltung zum Europa-Zertifikat statt!

Themen-Schwerpunkte
I. Geschichte: Prof. Franz Knipping;
II. Ökonomie: Prof. Paul Welfens;
III. Rechtswissenschaft: PD Dr. iur. habil. Jörn Lüdemann;
IV. Politikwissenschaft: Prof. Dr. Hans J. Lietzmann;
IV. Politikpraxis: Achim Ladwig, M.A., M.E.S.

I. Themenschwerpunkt: Geschichte / Prof. Knipping
1. Geschichte der Europäischen-Integration: Von der Montanunion zum Vertrag von Lissabon
2. Supranationale und nationale Kräfte in Entwicklungsdynamik und Politk der EU
3. Großbritannien und die Europäische Integration
4. Die USA und die EU: Tradition und neue Herausforderungen

II.  Themenschwerpunkt: Ökonomie / Prof. Welfens
1.    Zuwanderungsdynamik in der EU28: Entwicklungen, Effekte, Politikoptionen
2.    Chinas Direktinvestitionen in Deutschland und Europa
3.    BREXIT-Projekt der Regierung May: Herausforderungen und Effekte in UK und Irland
4.    BREXIT: Herausforderungen und Effekte für die EU27/ Konzeption einer Neuen EU

III. Themenschwerpunkt: Rechtswissenschaft / PD Dr. iur. habil. Lüdemann
1. Die Europäische Union als Rechtsgemeinschaft - Grundidee und Entwicklung
2.  BREXIT: Die bestehenden europarechtlichen Vorgaben für einen Austritt
3. Wie sollte der Rechtsrahmen für mögliche weitere Austritte zukünftig gestaltet werden?
4.  Die Stärkung des Subsidiaritätsprinzips und seiner gerichtlichen Durchsetzung als Erfolgsbedingung der Europäischen Union?
Seminar freigegeben für das Europazertifikat: Ökonomische Analyse des Wirtschaftsrechts

IV. Themenschwerpunkte: Politikwissenschaft / Prof. Dr. Hans J. Lietzmann
1. Großbritanniens Weg in die EWG und seine Rolle in der EU.
2. Großbritannien in der EWG/EG/EU (Referendum/ Schengen/ Euro/ Finanztransaktionssteuer/ Opting-Outs/ Referndum).
3. Großbritanniens Weg zum Brexit (Vorgeschichte/ Wahlkampf/ Regionale-soziale-demographische [etc] Differenzierung im Referndum)
4. Die "Innere Sicherheit" in der Politik der EU.
5. Die EU auf dem Weg zu einem Verteidigungsbündnis?

V. Themenschwerpunkte: Politikpraxis / Achim Ladwig, M.A., M.E.S.
Politische Herausforderungen für Europa und die EU-Politikpraxis

1. 60 Jahre EU - wie geht es weiter?
2.
Weißbuch zur Zukunft Europas
3.
Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten konkret am Beispiel des Europäi­schen Staatsanwaltes
4.
Die EU als verkannter Erfolg?

Abschlussdiskussion: Wohin steuert die EU nach dem BREXIT

Ordnung für den Erwerb des Europa-Zertifikats an der Bergischen Universität Wuppertal (2017)

 

1.      An der Bergischen Universität Wuppertal kann das Europa-Zertifikat erworben werden. Das Zertifikat zielt darauf ab, den Absolventen den Zugang zu beruflichen Tätigkeiten mit europäischer und/oder internationaler Ausrichtung zu erleichtern. Es wird durch geringfügig erweiterte Studienleistungen im Themenbereich „Europa/Europäische Integration“ erworben.

2.      Der Erwerb des Zertifikats setzt voraus, dass ein Interdisziplinäres Seminar (welches immer im Sommersemester stattfinden wird) und im Wahlbereich drei europabezogene Lehrveranstaltungen aus der vier beteiligten Fächer im Umfang von insgesamt (mindestens) 12 Leistungspunkten (LP) - die LPs sind innerhalb von höchstens vier aufeinander folgenden Semestern zu erwerben; sowie die erfolgreiche Teilnahme an einer europabezogene Sommerakademie des Gustav-Stresemann-Instituts in Bonn (10-tägig, ca. €350 Teilnahme bzw. Übernachtungsgebühr).

3.      Die beteiligten vier Fächer sind: Geschichtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft. Ein Fach sollte im Studienbereich der Studierenden liegen. Eine schon im eigenen Studienfach erbrachte Leistung aus den obengenannten Bereichen kann anerkannt werden. An ausländischen bzw. europäischen Universitäten erbrachten Studienleistungen können auf Antrag anerkannt werden.

4.      Aus drei der vier beteiligten Fächer ist jeweils eine Veranstaltung (Vorlesung, Seminar oder Übung) auszuwählen. Jede Veranstaltung an der Bergischen Universität Wuppertal ist mit einem benoteten Leistungsnachweis abzuschließen. Über die Anforderungen entscheidet der Dozent/die Dozentin. Jede Veranstaltung umfasst in der Regel 3 LP.

5.      Das Europa-Zertifikat kann von B.A.- und M.A.-Studierenden der Bergischen Universität Wuppertal erworben werden. Bei B.A.-Studierenden ist eine Einschreibung zum Europa-Zertifikat erst ab dem dritten Studiensemester möglich.

6.      Die dem Europa-Zertifikat zugeordneten Lehrveranstaltungen sind in den Ankündigen der vier beteiligten Fächer kenntlich gemacht und können über den entsprechenden Link eingesehen werden.

 

Dem Europa-Zertifikat zugeordnete Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2017

Geschichtswissenschaft
Prof. Dr. Franz Knipping

Sommersemester

Politik-/Sozialwissenschaft
Prof. Dr. Hans J. Lietzmann

Rechtswissenschaft
PD Dr. jur. habil. Jörn Lüdemann

http://www.geschichte.uni-wuppertal.de/personen/neuere-und-neueste-geschichte/prof-dr-franz-knipping-ir.html

Wirtschaftswissenschaft/VWL
Prof. Dr. Paul J.J. Welfens

 

Sommerakademie

Gustav-Stresemann-Institut Bonn
www.gsi-bonn.de

 

Informationen über den Erwerb des Europa-Zertifikats stehen auf der einschlägigen Webseite sowie bei den beteiligten Dozenten zur Verfügung.

Prof. Dr. Paul J.J. Welfens
Schumpeter School of Business and Economics
Sekretariat M-12.09 sowie FO-00.01
Telefon 0202/439-3171 /-1371
welfens(at)wiwi.uni-wuppertal.de

 

 

.

erweiterte Suche

Aktuelles

  • Sprechstunden in den Semesterferien
    nä. Termin: 16.08.17, 11-12 Uhr, EIIW.[mehr]
  • Sprechstunde Prof. Welfens entfällt!
    Die Sprechstunde bei Prof. Welfens am 24.07.17 entfällt. Eine Ersatzsprechstunde findet am...[mehr]
  • Klausureinsicht VWL I
    Wintersemester 2016/17[mehr]
  • Klausureinsicht Europäische Integration
    Die Einsichtnahme in die Klausur "Europäische Integration" aus dem Wintersemester 2016/17...[mehr]
  • Sprechstunde in den Semesterferien
    14-tägig[mehr]